Alle Beiträge von SWG Vorstand

Mühlau – Reussauen – Sins AG – 9.5.2024

Auffahrts-Wanderung am 9. Mai 2024

Nach der Zugs- und Busfahrt und nach der kurzen Begrüssung am Bahnhof Mühlau machten sich die Teilnehmer auf den Weg. Der in Aussicht gestellte Startkafi musste durch einen halbstündigen Fussmarsch zum Gartenrestaurant Kreuz-Schoren verdient werden. Weiter gings am Rüss-Schachen (Aussichtsfenster mit Sicht auf die unberührte Natur) vorbei zur Reuss und dem Fluss entlang. Der Weg führte dann über „Trampelpfade“ durch die Reuss-Auenlandschaft – Trampeltiere, d.h. eine kleinere Herde von weidenden Wasserbüffeln konnten wir dann tatsächlich dort auch noch beim «Futtern» des saftigen Grases sichten – kaum hatten sie unsere Wanderschar entdeckt, setzten sie sich spontan in rennmässigem Tempo in Bewegung, brachen aber ihr Renntraining in sicherer Entfernung zu uns abrupt ab – und durch riesige Blumenfelder zur „Aue Reussegg“. Die dort durchgeführte Renaturierung ist zwar noch nicht abgeschlossen, aber durchwegs sichtbar und erlebbar. Ein romantischer Waldpfad mit kleinen Brücklein führte uns zum Picknickplatz.

Der Platz ist schön gelegen; am Waldrand und am Wasser. Der von Ruth Schmid organisierte und mit viel Liebe arrangierte Apéro hat aber alles übertroffen. Mit der Unterstützung von Mildred und Kurt war nicht nur der Tisch gedeckt, sondern auch das Lagerfeuer bereit zum „bröteln“. 

Nach kurzer Wanderung nach Sins und einem Abstecher zur geschichtsträchtigen Holzbrücke trafen sich alle 15 Teilnehmer im Garten des „Löwen“ zum verdienten Zvieri. 

Pünktlich gings per Zug und Bus zurück nach Hause. 

Auf das nächste Treffen mit den aufgestellten Teilnehmern freut sich der Leiter dieser Wanderung

Beat Kiener